Hier findest du viele Tipps, Ideen und Anregungen für ein stilvolles und entspanntes Miteinander. Wohnen, leben, lachen und lieben! Mit und ohne Kinder.

„Einrichten ist für uns ein ehelicher Akt“

Alexandra und Nicolas von „Royal Roulette“ entwickeln in der Nähe von Paris maßgeschneiderte Inneneinrichtungskonzepte.
Für Sabrina und Quentin haben sich die Umgestaltung ihres Appartements im 16ten Arrondissement in Paris übernommen.

Fotocredit: Royal Roulette

„Ich mag die Mischung aus verschiedenen Genres: Die Geschichten von Reiseerinnerungen, ungewöhnlichen Objekten und antiken Möbeln. Ich organisiere Treffen zwischen alten Schmuckstücken, blumigen Textilien und anderen Materialien.“ ALEXANDRA


„Etwas Blaues, etwas Geliehenes, etwas Altes, etwas Neues! Für mich gehen Einrichtung und Innenarchitektur so etwas wie eine Ehe ein!“ NICOLAS

Sabrina und Quentin haben sich für die Umgestaltung ihres Appartements im 16ten Arrondissement in Paris Hilfe vom Interior Design- und Architektur-Studio Royal Roulette geholt um es in einen gemütlichen und charismatsischen Wohlfühlort zu verwandeln. Das Ergebnis ist ein Zuhause voller schöner Farben, auch sehr dunkler Farben, mit einen Twist aus vielen Vintage-Teilen und zahlreichen modernen Elementen. Besonders gekonnt wurden von Alexandra blumige und großflächig illustrierte Tapeten eingesetzt, die einem einen absoluten Wow-Effekt entlocken. Die sehr dunklen Wandfarben sorgen für ein größeres Raumgefühl, wirken beruhigend und ziehen sich wie ein ‚blauer‘ Faden bis hin zu den Wandegalen und der Küchenfront durch. Für Nicolas von Royal Roulette steht Blau für Loyalität – für etwas bereit zu sein. Wenn etwas Geliehenes, etwas Altes und etwas Neues eine Verbindung eingehen, dann ist das wie ein ehelicher Akt. Jedes Objekt, jedes Möbelstück und jede Farbe, sie alle sind Bindestriche zwischen einem Ort und seinem Besitzer. Sie müssen die gleiche Geschichte erzählen und zueinander passen.

Woher bekommt ihr eure Inspiration?
Alexandra: Meine Mutter kaufte immer viele Deko-Zeitschriften, die ich oft zu Hause durchblätterte und ich merkte schon bald wie ich mich in dieser Welt von verschiedenen Materialien und Textilien wohl fühlte. Als Teenager besuchte ich viele Flohmärkte und im Laufe meines Studiums stellte ich fest, dass ich diese Leidenschaft für Inneneinrichtung zum Beruf machen muss.
Nicolas: Meine Eltern kommen aus Italien und wir sind immer viel gereist. Ich habe viele Ausstellungen mit ihnen besucht, war oft in Frankreich und im Ausland unterwegs und ich entdeckte mit ihnen somit viele inspirierende Dinge. Die Bibliothek meiner Eltern enthält tausende von Büchern aller Art (Kunst, Kultur, Foto, Literatur…) und so stand ein künstlerisches Kulturwissen immer zur Verfügung. Mein Studium in angewandter Kunst/Design und Architektur weckte diese Leidenschaft noch mehr.

Stil ist für euch…?
… eine Mischung aus Bohemian Chic, Folk, alt und modern, klassisch und etwas exzentrisch, schlichte Farben und florale Stoffe.

Ihr könnt nicht leben ohne…?
Für uns sind die Dekostücke am wertvollsten, die uns an bestimmte Orte, Menschen oder Momente erinnern. Dinge, die uns geschenkt worden sind und die eine Geschichte erzählen. Wir teilen diese damit verbundenen Erinnerungen auch sehr gerne mit unseren Kindern.
www.royalroulotte.com