Hier findest du viele Tipps, Ideen und Anregungen für ein stilvolles und entspanntes Miteinander. Wohnen, leben, lachen und lieben! Mit und ohne Kinder.

Herzlich Willkommen 2017!
oder „Man muss einfach lernen, die Wellen des Lebens zu reiten!“

Viele andere Blogger haben bereits das vergangene Jahr Revue passieren lassen, ihre Hitlisten mit den beliebtesten Posts mit uns geteilt und schon Einblicke in die Pläne und Vorhaben für das neue noch unberührte Jahr gegeben.
Ich möchte in dieses Jahr noch nicht mit einem meiner Moodboards oder Trendthemen starten, denn ich war zwischen den Jahren so richtig faul und zum ersten Mal seit ganz langer Zeit habe ich das so richtig genossen. Klar schwirren immer wieder Gedanken rund um seelected in meinem Kopf, aber ich habe die Zeit genutzt mal wieder richtig auszumisten, mich von Altlasten zu trennen, alles neu zu sortieren, lange und viel zu schlafen und die Seele baumeln zu lassen.

„In der Ruhe liegt die Kraft!“ – Mein neues Mantra

Das letzte Jahr war kein leichtes, viele enttäuschte Erwartungen, viel Arbeit und wenig Erfolg. Aber vielleicht war es auch eine Art Probejahr für das was nun kommen wird. Selten ist man auf ein Pferd gesprungen und gleich losgaloppiert. Oder?
Erst letzte Woche habe ich meine Kinder an einem Nachmittag motiviert mit mir einen Spaziergang zur nächsten Tankstelle zu machen (es war ein Feiertag), nur weil Muddi wissen wollte wie denn die Sterne für dieses Jahr stehen werden. Schon lange habe ich kein Horoskop mehr gelesen und nun wollte ich es wissen.

„Die Zeit der Prüfungen ist jetzt erst einmal vorbei, Ihre Expertise ist gefragt. Sie treffen einflußreiche Personen aus ihrer Branche. Die Sterne meinen es gut mit ihnen… Vielleicht stellen sie sogar erstaunt fest, dass sie ihrer Skepsis eine Pause einlegen können, denn die Personen, mit denen sie nun zusammenarbeiten, verfügen über geradezu magische Fahigkeiten…“, meint die Vogue.

Ich habe mir vorgenommen einen strategischen und durchdachten Weg für seelected zu gehen, einen mit einem klaren Kopf, mit Zielen und Träumen und jeder Menge neuer Vorhaben. Und vielleicht nicht unbedingt im Schweinsgalopp, denn bekanntlicherweise liegt ja in der Ruhe die Kraft.

Ich gebe nur sehr wenig von meinem Leben Preis, ich stehe nicht gerne in der ersten Reihe, ich fotografiere mich nicht gern und genau so wenig möchte ich keinen öffentlichen Seelen-Striptease hinlegen, doch die letzten Jahre waren verdammt hart für mich. Die wenigsten wissen, dass ich mit einer lebenslangen Krankheit leben muss. Drei Jahre ist es her, dass die Diagnose manisch-depressiv lautete. Zwar nur in einer schwachen Ausprägung, aber auch das reichte manchmal schon aus um die Extreme des Lebens deutlich zu verspüren. Ein schwerer Schlag und dennoch habe ich es geschafft damit umzugehen. Eine tolle Ärztin an der Seite und eine Medizin, die mir ein so ziemlich völlig normales Leben ermöglichen. Klar gibt es immer wieder Aussetzer, aber was soll’s, die sind nun einfach Teil meines Lebens geworden und erst die Akzeptanz dieser Umstände hat mich einen Schritt in Richtung Heilung gebracht. Auch habe ich gemerkt, dass das Erstellen des seelected Magazins eine Art Medizin für mich ist. Diese Aufgabe tut mir so gut, sie bringt so viel Gleichgewicht in mein Leben und macht mich einfach nur glücklich. Und wenn es dann online gegangen ist, mein Magazin, dann ist dieses Gefühl so wie damals, als man seine Diplomarbeit abgegeben hat. Ich verfalle nahezu in einen kleinen Rauschzustand, bin über die Maßen aufgeregt und zugleich erst einmal k.o.. Daher ist es auch für 2017 klar, dieses Vorhaben weiter zu verfolgen, alleine deshalb, weil mir diese Verlagsarbeit so unendlich guttut.

Weggeblasen sind die Gedanken über die Reichweite, ganz ehrlich, seit dem vergangenem Herbst, als ich öffentlich mein Herz über dieses leidige Thema ausgeschüttet habe, versuche ich davon Abstand zu nehmen und mich auf das Wesentliche zu konzentrieren, nämlich meine Leidenschaft so viele wie möglich um mich herum mit meinem eigenen Lifestyle, meinen eigenen Interessen und Liebeleien zu begeistern. Google Analytics habe ich schon lange nicht mehr angeschaut und wenn mich nun jemand fragen sollte „Na, wie viele Leser hast du denn so?“, dann müsste ich ungelogen sagen „Ganz ehrlich, ich weiß es gar nicht!“.

Mag sein, dass der eine oder andere nun denkt „Mensch, die ist ja gar nicht geschäftstüchtig!“ – „Was soll’s, denke ich mir, für mich steht Qualität statt Quantität im Vordergrund und vor allem der SPASS.“

Und da stellt sich mir auch die Frage nach dem künftigen Weg des Blogs seelected. Das Bloggen ist stets dem Prozess der Veränderung unterlegen genauso wie wir uns auch ständig verändern. Auch ich habe mich in den letzten 1,5 Jahren immer wieder verändert und weiterentwickelt und nun habe ich das Gefühl mit 38 Jahren stiltechnisch im sicheren Hafen angekommen zu sein.

Eins habe ich in den letzten Jahren gelernt, Geduld, Ausdauer und Durchhaltevermögen. Attribute, mit denen die Menschen nicht über die Maßen gesegnet sind und vielleicht hat es die letzten schweren Jahre auch gebraucht um darin fast ein Meister zu werden.

Und zum ersten Mal, nach ich weiß nicht wie vielen Jahren, fühlt sich mein Leben gerade ganz leicht an. Ja, man kann fast sagen komplett unbeschwert und völlig mittig. Und vielleicht ist nun die Zeit gekommen, dass mein Körper und mein Geist mir nun endlich das Go geben durchstarten zu können. Im Moment fühlt es sich verdammt gut an und wie Jana Pallaske in einem Interview in der Zeit vom 4. Januar 2017 so schön sagte:
„Man muss einfach lernen, die Wellen des Lebens zu reiten.“

Und am Schluss muss ich euch noch unbedingt die Neujahrswünsche von Tina-Marie Efferl vom Kidslabel Lilli-Marleen. handmade with LOVE mit auf den Weg geben. „Hey Tina, du hast für mich schon am ersten Tag des Jahres den absoluten Knüller losgelassen!“

„Für meine Mädels da draußen! Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins Jahr 2017! Bevor das mit den Neujahrswünschen wieder losgeht – so einen Blödsinn wie Glück, Erfolg und Zufriedenheit könnt Ihr vergessen! Ich wünsche Euch schöne Schuhe, guten Sex, feste Brüste, Falten vom Lachen, immer ein Glas Prosecco zur Hand, ein Wochenende im Wellnesshimmel, immer perfekte Bräune und strahlend weiße Zähne, coole Jeanshosen und geile Handtaschen voll mit Geld. Den Rest überlassen wir den Langweilern.
In diesem Sinne: Happy New Year!“

Und das wünsche ich euch auch. Yeah, let’s do it!
2017 kann kommen!

Eure Stephanie