Hier findest du viele Tipps, Ideen und Anregungen für ein stilvolles und entspanntes Miteinander. Wohnen, leben, lachen und lieben! Mit und ohne Kinder.

PLANCHONELLA HOUSE
Im tropischen Norden von Queensland/Australien, umgeben vom Regenwald, sitzt das Planchonella Haus. Großartige Architektur kombiniert mit simplem, bunten und natürlichem Interior – und mit einem Touch Vintage.

 

Jesse Bennett Studio – Planchonella House

Schon lange gab es bei seelected keine Homestory mehr – vielleicht aus dem Grund, weil ich auf der Suche nach Neuem bin. Etwas noch nicht so oft Gesehenes muss es sein, ein neuer Stil und für mich steht im Moment ganz klar fest – ich brauche eine Pause vom Skandinavischen Wohnstil. Lange Zeit habe ich ihn für seine klare Linie und den unschlagbaren Purismus verehrt, doch er ist mir einfach zu präsent. Gibt es vielleicht einen neuen Trend, den Trend zur Natürlichkeit – Wohnen mit und in der Natur – kombiniert mit Vintage-Elementen, Designklassikern und modernen Bauelementen? Das Planchonella House in Australien ist für mich das perfekte Beispiel:

Architekt und Baumeister Jesse Bennett entwarf das Planchonella Haus mit einer einfachen Idee im Kopf – offene Räume zu schaffen, die den Alltag inspirieren und bereichern und ein Leben in und mit der Natur ermöglichen. Eingebettet im tropischen North Queensland/Australiene und umgeben vom Regenwald, nutzt das Haus unkonventionelle und passive Design-Methoden. Auf einem Hügel umgeben von Regenwald wurde ein Konzept entwickelt, welches die maximale Verbindung zur Umgebung ohne Einschränkung gewährleisten soll – offene Räume, viel Glas, lichtdurchflutete und gut belüftete Räume, hohe Betondecken und eine großzügige Raumaufteilung. Die zurückhaltende und einfache Palette der Materialien im gesamten Haus ist eine Antwort auf das „einfache Leben“. Die „L“-förmige Grundriss ermöglicht einen zentralen Innenhof von dem ausgehend weitere funktionale Räume angelegt sind sowie auch kleine Rückzugsmöglichkeiten, die die Intimität der Bewohner zulassen. Die Anordnung erlaubt eine Flexibilität für eine wachsende Familie, die zum einen eine visuelle Verbindung und Aktivität des Hauses fördert und zum anderen eine Privatsphäre ermöglicht.

Ach ja, und weil es so großartig ist, ist es auch 2015 mit dem Award „Australian House of the Year“ ausgezeichnet worden. www.jessebennett.com.au

Fotocredit: Sean Fennessy


„Designed with a simple idea in mind –
to create a joyful space which enriches daily life.“


Was war deine Inspiration in Sachen Design und Ausgangspunkt für dieses Projekt?
Jesse Bennett: Das Design ist definitiv an die Bedingungen des Regenwaldes und an das tropische Klima angelehnt. Wir wollten eine Wohnung zu schaffen, die die Insassen motiviert in der Landschaft zu leben.

Schwierigster Aspekt?
Jesse Bennett: Sicherlich das steile Gelände und ein erschwerter Zugang zum Grundstück sowie ein eher bescheidenes Budget.

Was ist dein liebster Ort im Planchonella House?
Jesse Bennett: Definitiv die Küche mit der Bar und der Sitzecke – ein großartiger Ort um beim Licht der Morgensonne einen Kaffee zu trinken und zugleich ist es eine sensationell gemütliche Ecke um Freunde und Familie für gelegentliche Abendessen einzuladen.

Quelle: www.yellowtrace.com.au